Archiv des Autors: Norbert Aust

Vom Regentanz zum Lawinenschuss

Der (vermeintliche) Erfolg einer homöopathischen Behandlung wird oftmals erst nach der dritten oder vierten Verordnung eines Mittels sichtbar. Prof. Walach sieht darin einen Beleg für die spezifische Wirksamkeit homöopathischer Mittel (Link), woraufhin ich in einer kleinen Glosse aufgezeigt hatte, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog | 3 Kommentare

Homöopathie: Arzneimittel ohne Wirkung? Prof. Frass im Hangar 7

Sehr geehrter Herr Professor Frass, ich beziehe mich mit diesem Text auf die vor Kurzem geführte Diskussion im Hangar 7 zum Thema Homöopathie. Da Sie mich an einer Stelle persönlich zitiert haben, erlaube ich mir, hier zu antworten.

Veröffentlicht unter Blog | 7 Kommentare

Münsteraner Memorandum Homöopathie

Es ist (endlich) soweit! Die Diskussion um die Homöopathie hat eine neue Qualität erreicht. Soweit mir bekannt, ist es jetzt das erste Mal geschehen, dass ein Organ des öffentlichen Gesundheitswesens direkt angesprochen wird, die Position zur Homöopathie zu korrigieren: Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog | 5 Kommentare

Nachweis der Wirksamkeit von Homöopathie bei Tieren – wirklich?

Im Februar 2018 wurde ich zu einer Diskussion mit homöopathisch arbeitenden Tierärzten eingeladen. Wobei diese Veranstaltung dann wegen eines Todesfalles abgesagt und später „wegen Terminkollisionen“ auf unbestimmte Zeit verschoben wurde. Zur Vorbereitung hatte ich mich allerdings mit einigen Äußerungen von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog | 12 Kommentare

Kritik an der Homöopathiekritik IV – Alles nur Zucker

Im vierten Teil unserer drei Serien bei Susannchen braucht keine Globuli (Link), auf der Netzwerkseite des INH (Link) und auf diesem Blog zur Auseinandersetzung mit der Kritik des Homeopathy Research Institute (HRI) an der Homöopathiekritik geht es um die Aussage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog, Grundlagenforschung | 5 Kommentare

Tangohydration – löst Dürre und Trockenheit von Grund auf

Sehr geehrter Herr Professor Walach, in Ihrem Artikel „Ist Homöopathie nur ein Placebo? Pros, Cons und einige Fälle zum Nachdenken“ auf dem Blog www.homöopathie-forschung.info (Link) haben Sie die Argumentation der Homöopathiekritiker recht prägnant zusammengefasst. Ihre Pro-Argumente hingegen, ehrlich, sind enttäuschend.

Veröffentlicht unter Allgemein, Blog | 8 Kommentare

Kritik an der Homöopathiekritik III – „Homöopathie ist unmöglich“

Im dritten Teil unserer drei Serien bei Susannchen braucht keine Globuli (Link), auf der Netzwerkseite des INH (Link) und auf diesem Blog zur Auseinandersetzung mit der Kritik des Homeopathy Research Institute (HRI) an der Homöopathiekritik geht es um die Aussage, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog, Hintergrund | 1 Kommentar

Zur Kritik von Professor Walach zum Positionspapier der EASAC zur Homöopathie

Auch Prof. Walach hat zur Stellungnahme der Europäischen Akademien der Wissenschaften geantwortet. Anlsss genug, die Kritikpunkte eingehender zu betrachten. Das folgende Schreiben ging am 13.12.2017 per Mail an ihn:

Veröffentlicht unter Allgemein, Blog | 9 Kommentare

Kritik an der Homöopathiekritik II: „Positive Studien fehlen“

Im zweiten Teil unserer kleinen Serie setzen wir uns weiter damit auseinander, wie die Homöopathiekritiker zu ihrer Aussage kommen, dass es keine belastbare Evidenz dafür gebe, dass die Homöopathie über Placebo hinaus wirksam sei.

Veröffentlicht unter Blog | 1 Kommentar

Kritik der Homöopathen an der Homöopathiekritik I: Wissenschaftliche Nachweise

Vorab Es ist offenkundig, dass die Verbände der Homöopathie sich stärker als bisher mit der Agumentation der Kritiker auseinandersetzen, wie sie auch vom Informationsnetzwerk Homöopathie vertreten wird. Das Homeopathy Research Institute (HRI) ist eine englische Vereinigung, die sowohl entsprechende Forschung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog | 6 Kommentare