Monatsarchive: Januar 2014

Forschung an Zwergerbsen auf Homöopathisch

Bei allen Aktivitäten in Richtung Traunstein soll doch der eigentliche Zweck dieses Blogs, die Analyse der Studienlage zur Homöopathie, nicht in Vergessenheit geraten. Ute Parsch beschäftigt sich in diesem Gastbeitrag mit einer Studie, die geradezu beispielhaft zeigt, wie man aus einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog, Grundlagenforschung | 79 Kommentare

Traunstein: Unterstützung durch den Medizinischen Fakultätentag?

Elke vom Ratgebernewsblog (Link auf einen in diesem Zusammenhang sehr aufschlussreichen Artikel) hat mich dankenswerterweise auf den medizinischen Fakultätentag aufmerksam gemacht, der sich im März 2013 mit dem Zulassungsantrag der Hamburger Fachhochschule für Gesundheit und Medizin auseinandergesetzt hat (Link). Obwohl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Blog | 15 Kommentare

Fehlende Scientabilität der Homöopathie – ein Eigentor?

Dieser Artikel setzt sich einmal nicht mit der Homöopathie selbst auseinander, sondern mit der Art und Wiese, wie aus skeptischer Sicht damit umgegangen werden sollte. Nur um eventuellen Missverständnissen vorzubeugen sei darauf hingewiesen, dass die kritische Betrachtung des Konzepts der Scientabilität … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Blog | 43 Kommentare

Homöopathische Arzneimittelprüfung – scheinbare Wissenschaft

Ist die Homöopathie eine Wissenschaft? Wird dort Forschung betrieben? Nur wenn man diese Fragen vollumfänglich mit ‚ja‘ beantworten könnte, nur dann wäre es gerechtfertigt, Homöopathie als eigenständiges Studienfach zu etablieren, in dem Bachelor of Science oder Master of Science als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog, Hintergrund | 27 Kommentare